Deutschland Hin-Fahr-Tipps Stellplätze/Campingplätze

Schön gelegene Wohnmobil-Stellplätze in Norddeutschland an Nordsee, Elbe & Weser

Wohnmobilstellplatz in Norddeutschland direkt im Hafen

Aktualisiert am 29. Februar 2024

Norddeutschland mit Wohnmobil bietet wunderbare Möglichkeiten für einen entspannten Urlaub. Bei unserer Tour im Camper auf der Deutschen Fisch-Genuss-Route an Weser, Nordsee und Elbe haben wir viel gesehen und schön gelegene Wohnmobil-Stellplätze entdeckt.

Bloggerreise (Werbung)


Vielfalt Wohnmobilstellplätze Norddeutschland

  1. Es gibt Wohnmobilstellplätze an historischen Orten und Städten.
  2. Highlights sind schön gelegene Stellplätze am Fluss.
  3. Ein Erlebnis ist das Übernachten auf Stellplätzen mitten im Hafen.
  4. Gut gefallen haben mir Wohnmobil-Stellplätze direkt hinter dem Deich.
  5. Es gibt in Norddeutschland auch Stellplätze am Meer.

Zur Urlaubsvorbereitung findest Du hier unsere Wohnmobil-Tour entlang der Deutschen Fisch-Genuss-Route zwischen Bremen und Cuxland zum Nachfahren.

Auf der offiziellen Homepage der Deutschen Fisch-Genuss-Route gibt es viele Tipps und Anregungen.

Sehr nützlich für Deinen Urlaub ist auch meine Wohnmobil-Packliste.

Nützlich für Deine Reise ist auch meine Wohnmobil-Packliste.


Campen an Weser, Nordsee und Elbe mit Wohnmobil

Wattenmeer an der Nordsee
Die Fisch-Genuss-Route führt an der Nordsee entlang, eine gute Möglichkeit das Wattenmeer zu erleben

Freistehen wird in Norddeutschland immer schwieriger, vor allem wenn Du in der Nähe des Wassers bleiben willst und mit Camper nach schönen Übernachtungsmöglichkeiten suchst. Wie gut, dass es einige schön und gut gelegene Wohnmobilstellplätze in Norddeutschland und gerade auch in der Region zwischen Weser, Nordsee und Elbe als Alternativen gibt.

Hinweis Pressereise / Werbung
Ich wurde durch die Verantwortlichen der Deutschen Fisch-Genuss-Route zur Wohnmobil-Tour von Bremen, über Bremerhaven und die Nordseeküste bis ins Cuxland eingeladen. Dabei habe ich eine Reihe von Wohnmobil-Stellplätze selbst getestet und besucht.


Hier stelle ich Dir meine Lieblingsstellplätze in Norddeutschland an der Deutschen Fisch-Genuss-Route vor, von denen aus Du Land und Leute dieses Teils von Niedersachsen und Bremen gut kennenlernst. Darunter sind Stellplätze in der Natur, direkt hinter dem Deich oder an Meer und Fluss. Dazu kommen schön gelegene Wohnmobil-Stellplätze in der Nähe von Orten und Städten, manche sogar mitten im Hafen.

Die Wohnmobil-Stellplätze sind ideal für eine Übernachtung oder auch mehrere Tage.

1. Reisemobil-Stellplatz am Kuhhirten in Bremen (ganz nah am Fluss)

Wohnmobil-Stellplatz Norddeutschland in Bremen
Der Wohnmobil-Stellplatz in Bremen liegt ideal für den Stadtbesuch

Der Wohnmobil-Stellplatz Bremen liegt mitten im Grünen auf der Halbinsel zwischen Weser und Werdersee und ist durch die fast zentrale Lage sehr gut geeignet für den Stadtbesuch in Bremen. Bis ins Zentrum sind es 1,3 Kilometer. Auf dem Fußweg entlang der Weser braucht man rund 20 Minuten zu Fuß in die Innenstadt. Alternativ kann man auch am in der Nähe gelegenen Strandbad die Fähre auf die andere Flußseite nehmen und ist dann schon fast in der Altstadt.

Es gibt Ver- und Entsorgung, Strom, Antennenanschluss, Müllentsorgung und die Möglichkeit Wasser zu tanken. Im sauberen Sanitärgebäude finden Camper mehrere Toiletten und Duschen mit Münzeinwurf. Früh am Morgen werden durch die Bäckerei, die am Vortrag bestellten Brötchen und Croissants geliefert.

Die engagierten Platzwarte sind jeden Tag vor Ort und geben sehr gute Tipps für den Besuch in Bremen. Zur Orientierung hängen rund um die Rezeption verschiedene Vorschläge für den Stadtbesuch und Ausflüge.

Wohnmobile stehen auf markierten Stellplätzen unter alten Bäumen. Der ganzjährig geöffnete Stellplatz hat mehr als 100 Plätze, die normalerweise ausreichend verfügbar sind. Reservierungen sind allerdings nicht möglich. Die Platzgebühr berechtigt für den Aufenthalt bis 14 Uhr des Folgetages.

Nachts ist der Rückweg von der Innenstadt zum Stellplatz etwas Dunkel. Deshalb sollte man eine Taschenlampe mitnehmen. Aber auch die Taxifahrt aus der Innenstadt zum Wohnmobilstellplatz ist nicht teuer. Wer lieber in der Nähe bleiben möchte, findet eine Auswahl von Vereinsgaststätten in der Nähe.

Wir waren bei unserer Tour durch Norddeutschland auf der Deutschen Fisch-Genuss-Route einen Nachmittag und Abend in Bremen und haben uns auf dem Stellplatz sehr wohl gefühlt.

Bitte beachten: Der Wohnmobil-Stellplatz befindet sich in der Bremer Umweltzone. Für Wohnmobile gibt es für die Zufahrt zum Stellplatz eine Sondererlaubnis.

KONTAKT: Reisemobil-Stellplatz am Kuhhirten, Kuhhirtenweg, 28201 Bremen
www.stellplatz-bremen.de
Wohnmobilstellplatz Norddeutschland in Bremen auf Google Maps


2. Reisemobil-Stellplatz Fischkai in Bremerhaven (mitten im Hafen)

Wohnmobil-Stellplatz in Norddeutschland in Bremerhaven
Der Wohnmobil-Stellplatz liegt mitten im Fischereihafen

In der interessanten Stadt Bremerhaven, die an der Mündung der Weser in die Nordsee liegt, gibt es mehrere Wohnmobilstellplätze zur Auswahl. Einer dieser Stellplätze ist der Reisemobil-Stellplatz Fischkai. Dieser ist frei zugänglich und befindet sich am Ende eines Kais mitten zwischen den Hafenbecken im Fischereihafen. So bist Du mit dem Camper rundum von Wasser und einmaliger Hafenatmosphäre umgeben.

Bei unserem Besuch lag ein größeres Schiff genau neben uns. Allerdings kann bei starkem Wind das Wohnmobil auch ziemlich durchgeschüttelt werden. Dennoch haben wir gut geschlafen.

Hier stehen Campern 47 befestigte Stellplätze mit Blick aufs Wasser zur Verfügung. Es gibt Strom, eine Ver- und Entsorgung, ein Sanitärgebäude mit sauberen Duschen und Toiletten, Mülleimer und Brötchenservice. Der Platzwart ist regelmäßig vor Ort.

Der Stellplatz ist durch seine Lage perfekt für alle, die die Kultur- und Schlemmermeile Schaufenster Fischereihafen und das Fischkochstudio besuchen möchten. Das sind außergewöhnliche Attraktion in Bremerhaven, die für vielfältige gastronomische Angebote rund um Fisch, sowie kulturelle Veranstaltungen bekannt sind. Zu Fuß brauchst Du etwa fünf Minuten am Hafenbecken entlang dorthin. Wer die anderen lokalen Sehenswürdigkeiten in Bremerhaven ansteuern will, kann diese mit dem Fahrrad oder öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen.

In der Regel ist der Stellplatz von März bis Oktober und von Mitte Dezember bis Anfang Januar geöffnet.

Aufgrund des notwendigen Hochwasserschutzes ist es leider wahrscheinlich, dass der Stellplatz in Zukunft nicht mehr weitergeführt werden kann. Deshalb wird aktuell auch nichts für die Modernisierung der Anlagen getan, die durch Wind, Wetter und Gebrauch etwas mitgenommen sind. Ein genaues Datum für die Schließung gibt es allerdings noch nicht. Bis jetzt ist auch unklar, wie es nach der Schließung weitergehen wird.

KOSTEN: 12 Euro (Stand 2023), dazu kommt die Citytax
KONTAKT: Hoebelstraße 52, Fischereihafen 1, 27572 Bremerhaven
Wohnmobilstellplatz am Fischkai in Bremerhaven auf Google Maps


3. Reisemobil-Stellplatz Doppelschleuse (Zentrum und Hafen in der Nähe)

Fischereihafen in Bremerhaven
Hafenbecken am Schaufenster Fischereihafen in Bremerhaven

Der gut gelegene und ganzjährig geöffnete Wohnmobil-Stellplatz in der Nähe des Bremerhavener Zentrums ist sehr beliebt. Windgeschützt hinterm Deich und direkt an der Doppelschleuse, wo die Weser in die Nordsee mündet, stehen Campern 62 Stellplätze zur Verfügung. Wenn man Glück hat, kann man ganz in der Nähe einem der großen Schiffe beim Schleusen zuschauen.

Der Untergrund ist befestigt. Es gibt Ver- und Entsorgung, Strom (an manchen Plätzen ist ein langes Kabel notwendig) und ein älteres aber sauberes Sanitärgebäude mit Duschen und Toiletten. Dazu kommen Mülleimer, WLAN, Brötchenservice und ein Automat mit einer Auswahl an Lebensmitteln und Getränken. Der freundliche Platzwart ist regelmäßig vor Ort.

Innerhalb weniger Minuten ist man vom Stellplatz mit dem Fahrrad in der Stadt. Das Klimahaus, Auswandererhaus, Segelschulschiff Deutschland und die anderen Sehenswürdigkeiten rund um den Museumshafen sind zu Fuß in rund 30 Minuten erreicht. Auch Restaurants, Cafés und öffentliche Verkehrsmittel sind nicht weit weg.

Wenn die Klappbrücke hochgefahren ist, muss man länger warten. Dann kann man das gebotene Schauspiel genießen oder auf die andere Brücke ausweichen.

Wer hier übernachten möchte, sollte den Wohnmobil-Stellplatz früh anfahren, denn Reservieren ist nicht möglich. Vor allem bei gutem Wetter oder Veranstaltungen sind die Stellplätze gesucht und schnell belegt. Aber es gibt in Bremerhaven ja genügend Möglichkeiten zum Ausweichen.

Ich habe lange überlegt, ob ich den beliebten Wohnmobil-Stellplatz in Bremerhaven in diese Empfehlung mit aufnehmen soll, da auf der Homepage und in diversen Foren schon die Schließung bekannt gegeben wurde. Hintergrund ist auch hier der nötige Hochwasserschutz. Aber er ist zum Glück noch offen. Wie und wann es weitergeht, ist noch unkklar.

KOSTEN: 15 Euro (Stand 2023), dazu kommt die Citytax
KONTAKT: An der Neuen Schleuse 15, 27570 Bremerhaven
Wohnmobilstellplatz Bremerhaven auf Google Maps


4. Wohnmobilhafen am Deich (an der Nordsee)

Wohnmobil-Stellplatz in Norddeutschland an der Ostsee
Der Wohnmobil-Stellplatz liegt direkt hinter dem Deich und ganz nahe an der Nordsee

Der angenehme Wohnmobilstellplatz in Dorum-Neufeld gehört zum Deichhotel Grube und liegt direkt hinter dem Deich. Hier steht man mit dem Camper ruhig und windgeschützt. Zum Kutterhafen mit den bunten Krabbenkuttern, dem Meer und dem Gebäude des Nationalpark-Hauses Wurster Nordseeküste mit Ausstellung, Restaurant, Touristeninformation und Wellenbad sind es nur ein paar Schritte.

Für Wohnmobilfahrer gibt es 20 befestigte Stellplätze mit Ver- und Entsorgung, Strom, Brötchenservice, Mülleimern und WLAN. Die Rezeption ist im Hotel. Eine öffentliche Toilette findest Du auf der anderen Seite des Deichs. Restaurants, ein kleiner Laden und eine Bushaltestelle liegen ebenfalls ganz in der Nähe des Stellplatzes. In der Regel ist der Stellplatz das ganze Jahr geöffnet. Nur im Dezember ist diesmal Winterruhe.

Mir hat es hier an der Nordsee sehr gut gefallen. Die Ruhe, das Licht und die Weite des Wattenmeers haben mich verzaubert. Wir waren im Herbst da und konnten einiges unternehmen. Aber auch im Sommer findet man hier in der Regel immer einen Platz. Und auch Hunde sind willkommen.

Du musst allerdings wissen, dass zur Stellplatzgebühr pro Person noch die Kurtaxe dazu kommt, das ist in der Region an der Nordseeküste üblich.

Mein Tipp: Wenn Du auf dem Stellplatz in Dorum-Neufeld übernachtest, lohnt sich die Teilnahme an einer Wattführung, die das Nationalpark-Haus Wurster Nordseeküste während des ganzen Jahres anbietet, und der Besuch im Restaurant und Café De Koffiestuv, das nur etwa 300 Meter vom Stellplatz entfernt liegt. Beides haben wir selbst ausprobiert. Das Essen ist wirklich gut, und die Torten und Kuchen werden sehr gelobt (wir waren leider schon satt).

KONTAKT: Am Neuen Deich 2, 27639 Wurster Nordseeküste
www.wohnmobilhafen-grube.de
Wohnmobilstellplatz auf Google Maps


5. Cuxhaven: Wohnmobilstellplatz am Fährhafen (Blick auf Nordsee, Hafen & Schiffe)

Schiff vor dem Stellplatz in Cuxhaven
Highlight auf dem Stellplatz in Cuxhaven sind die vorbeifahrenden Schiffe

Entweder man liebt diesen Platz oder man mag ihn überhaupt nicht. Wohnmobile stehen recht dicht nebeneinander auf der erhöhten und gepflasterten „Platte“ zwischen Fähranleger und Yachthafen. Von vielen Plätzen gibt es Blick auf die Elbe und die vorbeifahrenden großen Schiffe oder in die andere Richtung auf den Yachthafen.

Die Lage des beliebten Wohnmobil-Stellplatzes ist einmalig. Er liegt direkt an der Elbmündung. Dadurch kommen alle Schiffe die nach Hamburg wollen hier vorbei. Der ganzjährig geöffnete Wohnmobil-Stellplatz ist so ideal zum Schiffe gucken. Den ganzen Tag herrscht Betrieb. Zum Strand, in den Hafen und zur Aussichtsplattform Alte Liebe ist es nicht weit. Hundestrand und Kugelbake sind zu Fuß erreichbar. Restaurants und Cafés liegen in der Nähe. Und die Abfahrtstelle für die Ausflugsschiffe nach Helgoland ist gleich nebenan.

Es gibt rund 130 markierte Plätze, auch für Wohnmobile über acht Meter Länge. Wasser, Strom, Mülleimer, Brötchenservice und Ver- und Entsorgung sind vorhanden. Gasflaschentausch ist möglich. Bezahlt wird am Automaten.

Der Platz ist nachts hell beleuchtet. Der Preis ist relativ hoch. Leider sind die Gebühren in den letzten Jahren ständig erhöht worden (Achtung, es gibt keine Dusche und keine Toilette). Dazu kommt noch die obligatorische Kurtaxe. Die Plätze in der ersten Reihe sind stark abschüssig und fast immer belegt. Dabei findet wenig Wechsel statt, da manche Camper hier über Wochen stehen bleiben.

KONTAKT: Cassen-Eils Straße, 27472 Cuxhaven
Wohnmobil-Stellplatz Cuxhaven auf Google Maps


6. Stellplatz auf dem Campingplatz „Am Weltschifffahrtsweg“ Altenbruch (direkt an der Elbe)

Wohnmobil-Stellplatz in Norddeutschland an der Elbe
Der Stellplatz liegt direkt hinterm Deich und in der Nähe der Elbe

Der neu angelegte Wohnmobilstellplatz des kleinen Campingplatzes „Am Weltschifffahrtsweg“ Altenbruch liegt windgeschützt direkt hinter dem Elbdeich und ist das ganze Jahr geöffnet.

Die großzügigen Stellplätze für Wohnmobile sind befestigt und mit Strom- und Wasseranschlüssen ausgerüstet. Der Campingplatz wurde mit einem neuen Rezeptionsgebäude ausgestattet und bietet kostenfreies WLAN. Die Sanitäranlagen sind ebenfalls neu und sehr gut gepflegt. Die moderne Ver- und Entsorgung befindet sich vor der Schranke. Der nächste Laden und auch der Bäcker sind rund zwei Kilometer entfernt, also besser einkaufen, bevor Du den Stellplatz anfährst.

Für den reibungslosen Ablauf außerhalb der Rezeptionszeiten und um Wartezeiten zu verringern, kann man am Automaten vor der Tür einchecken. Die Schranke hebt sich automatisch, sobald das Kennzeichen erkannt wird. Strom, der Zugang zum Sanitärgebäude, Müllentsorgung und die Kosten von Waschmaschine und Trockner werden über eine Chipkarte gesteuert.

Direkt vor dem Stellplatz erhebt sich der mächtige Deich. Von Oben hat man einen herrlichen Rundumblick auf die mächtige Elbe und die vorbeifahrenden Schiffe. Hier befindet sich auch der Grünstrand mit Spielplatz und Strandkörben. Für Hundebesitzer gibt es sogar einen separaten Hundestrand, an dem sich die Vierbeiner frei und unbeschwert austoben können.

Wer etwas essen oder den Moment genießen möchte, nimmt im Panoramarestaurant mit angeschlossenem Eiscafé Platz und lässt den Blick über die Elbe schweifen. Zum kleinen Hafen und dem historischen Leuchtturm Dicke Berta ist es ebenfalls nicht weit.

Der Wohnmobilstellplatz ist guter Ausgangspunkt für den Besuch in Cuxhaven. Hier kann man den Schiffverkehr beobachten, Spaziergänge am Elbufer unternehmen oder auf Fahrradtouren in die malerische Umgebung starten.

KONTAKT: Campingplatz „Am Weltschifffahrtsweg“, Altenbrucher Bahnhofstraße, 27478 Cuxhaven-Altenbruch
Wohnmobilstellplatz an der Elbe bei Cuxhaven auf Google Maps


7. Wohnmobil-Stellplatz „Am Seglertreff“ in Otterndorf (direkt an der Elbe)

Wohnmobilstellplatz Norddeutschland elbe
Der Stellplatz bei Otterndorf liegt hinter dem Deich und nicht weit weg von der Elbe

In der malerischen Kleinstadt Otterndorf an der Niederelbe gibt es mehrere Wohnmobil-Stellplätze und Campingplätze. Der Ort mit der historischen Altstadt und Fachwerkbauten ist aber auch wirklich ein attraktives Reiseziel.

Direkt hinter dem Deich und nicht zu weit vom Ortszentrum entfernt, befindet sich der von der Gemeinde betriebene Wohnmobil-Stellplatz „Am Seglertreff“. Hier finden Camper 22 befestigte Stellplätze und Stellplätze auf Gras, davon befinden sich drei direkt am malerischen Fluss Medem.

Der Stellplatz ist mit Wasser, Entsorgungsmöglichkeit für die Chemietoilette, Strom und Mülleimern ausgestattet. Dazu kommt ein Sanitärgebäude mit Duschen und Toiletten und ein Imbiss mit Brötchenservice. Für die Entsorgung des Grauwassers musst Du allerdings zur nicht weit entfernten Tankstelle fahren.

Die Lage zwischen dem Durchstich zum Hadelner Kanal und dem Elbdeich sowie die unmittelbare Nähe zur Elbe machen das Besondere des Stellplatzes aus. In nur wenigen Minuten hat man den Deich überquert und kann ausgedehnte Spaziergänge oder Radtouren entlang der Elbe unternehmen. Zum weitläufigen Grünstrand mit Strandkörben und Sandstrand ist es ebenfalls nicht weit. Hier kann man wunderbar Schiffe gucken.

Ein großer Pluspunkt des Wohnmobil-Stellplatzes in Otterndorf ist seine Ruhe. Hier kann man wirklich abschalten und die Natur genießen. Lohnenswert ist auch die Einkehr im neuen Restaurant Ahoi von Steffen Henssler. Von der Terrasse hast Du einen schönen Blick auf die Elbe und die vorbeifahrenden Schiffe. Du erreichst das Restaurant vom Wohnmobilstellplatz direkt über den Deich.

Von November bis März ist der Stellplatz ebenfalls eingeschränkt geöffnet, allerdings gibt es dann nur Strom. Müllentsorgung, Sanitärgebäude, Brötchenservice und anderer Service stehen in dieser Zeit nicht zur Verfügung. Dennoch wird eine Stellplatzgebühr erhoben. Zum Übernachtungspreis kommt noch Kurtaxe hinzu. Alternativ kannst Du kostenfrei auf dem Parkplatz an der Stadthalle ganz in der Nähe der historischen Altstadt übernachten.

KONTAKT: Schleuse 5, 21762 Otterndorf
Wohnmobilstellplatz Otterndorf auf Google Maps


8. Wohnmobil-Stellplatz am Yachthafen (mit Blick auf die Oste)

Wohnmobilstellplatz Norddeutschland an Oste und Elbe
Der Stellplatz liegt direkt an der Oste, bei unserem Besuch waren keine Wohnmobile vor Ort

In Neuhaus an der Oste finden Camper einen schönen und ruhig gelegenen Wohnmobil-Stellplatz mit herrlichem Blick auf die naturnahe Oste. Hier kreuzt die Deutsche Fisch-Genuss-Route die Deutsche Fährstraße.

Die Landschaft rund um Neuhaus ist ein Paradies für Wanderer und Radfahrer. Auf gut ausgeschilderten Wegen durch die idyllische Umgebung erleben Besucher Flora und Fauna hautnah. Ob eine gemütliche Radtour entlang des Oste-Radweges oder eine Wanderung durch die angrenzenden Wälder – hier findet jeder seine Ruhe. Auch Vogelbeobachter kommen hier auf ihre Kosten.

Am Fahrgastschiffanleger direkt am Stellplatz legen im Sommer Fahrgastschiffe an.

Die 17 Stellplätze für Wohnmobile haben Rasenuntergrund und befinden sich auf dem Deich. Hier gibt es Strom, Müllenentsorgung und ein Sanitärgebäude mit Duschen und Toiletten. Die Ver- und Entsorgung befindet sich ein paar Meter weiter bei der Gärtnerei Heller, wo man auch wenden kann, um bei der Fahrt über den Deich nicht aufzusetzen. Die Anmeldung erfolgt auf dem Adventure-Golfplatz an dem man bei der Anfahrt vorbeikommt.

Achtung, bei der Anfahrt nicht durch den engen historischen Ortskern fahren. Da wird es richtig eng.

KONTAKT: Am Yachthafen, 21785 Neuhaus (Oste) / Navi: Stader Straße 16
Wohnmobil-Stellplatz in Neuhaus an der Oste auf Google Maps


9. Kostenfreier Wohnmobil-Stellplatz am Natureum (mitten in der Natur)

Kostenloser Stellplatz Norddeutschland am Natureum
Der Stellplatz am Natureum ist kostenfrei

Neben dem Natureum Niederelbe ist auf dem Parkplatz ein eigener Bereich für Wohnmobile ausgezeichnet. Ver- und Entsorgung oder Strom gibt es nicht, aber dafür steht man kostenfrei und nachts sehr ruhig in unmittelbarer Nähe des Ostesperrwerks. Die vorbeiführende Straße ist nur zu bestimmten Zeiten passierbar, sonst ist die Brücke hochgeklappt.

Der Stellplatz befindet sich auf einer künstlichen Halbinsel im Naturschutzgebiet und ist ein guter Standort für Spaziergänge, Fahrradtouren oder zur Vogelbeobachtung.

Der Untergrund besteht aus Wiese. Bei schlechtem Wetter sollte man mit dem Wohnmobil besser auf dem Weg oder einem befestigten Teil des Parkplatzes bleiben.

Die Ausstellungen im Naturkundemuseum Natureum, wie die zur Lebensader Elbstrom und der dazu gehörende Küsten-Park mit Küsten-Zoo sind sehr interessant. Ein Besuch lohnt sich. Im Eingangsbereich ist das Skelett eines Pottwalbullen zu sehen. Dazu gibt es Toiletten, ein kleines Café und einen Spielplatz. In der Wintersaison sind die Öffnungszeiten reduziert.

KONTAKT: Neuenhof 8, 21730 Balje
Wohnmobil-Stellplatz zwischen Oste und Elbe auf Google Maps


10. Wohnmobil-Stellplatz mit besonderer Atmosphäre an der Elbe (in einer alten Festung)

Stellplatz Festung Grauer Ort
Der Stellplatz befindet sich mitten in der historischen Festung Foto: Tanja Klindworth spaness.de

In der Festung Grauerort übernachtest Du mit dem Wohnmobil ganz in der Nähe der Elbe direkt hinter dem Deich in einer spannenden Umgebung. Es ist ein besonderer Stellplatz. Die schöne Stadt Stade ist nur rund zehn Kilometer entfernt.

Die Festung Grauerort ist auch auch als Fort Grauerort bekannt. Es handelt sich um eine historische Festungsanlage, die in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts entstanden ist, um die Elbe und den Hafen in Stade zu sichern. Heute ist die Festung ein beliebtes Ausflugsziel. Mitten in dem faszinierenden Bauwerk wurde ein Wohnmobil-Stellplatz für 25 Wohnmobile eingerichtet.

Die Festung hat einen sechseckigen Grundriss und besteht aus mehreren Bastionen, Wällen, Kasematten, Gräben und Bunkern. Die Bauweise spiegelt die militärische Ingenieurskunst des 18. Jahrhunderts wider. Die massive Bauweise, die sorgfältige Platzierung der Verteidigungsstrukturen und die sie umgebenden zehn Meter hohen Erdwälle sind wirklich imposant.

Wohnmobile stehen im Innenhof und einem Seitenhof der Festung. An den Stellplätzen liegt Strom. Im Festungsgebäude wurden neue Toiletten und Duschen gebaut. Die Ver- und Entsorgung und Camper-Clean-Station befinden sich außerhalb des Stellplatzes an der Straße. Auch große Wohnmobile finden Platz.

Nur 400 Meter sind es vom Stellplatz bis zum großen Sandstrand an der Unterelbe. Hier ist auch ein guter Ausgangspunkt für Spaziergänge und Fahrradtouren entlang der Elbe oder durch die umliegende Natur. Nach Stade radelt man rund 30 Minuten. Die Umgebung ist sehr gut für Hunderunden geeignet. Am Wochenende wird der Biergarten in der Festung bewirtschaftet.

Die Reservierung Online für den beliebten Stellplatz wird empfohlen. Die Einfahrt ist nur mit einem Code für das Tor möglich. Achtung, bei der Anfahrt unbedingt an die Beschilderung halten und nicht dem Navi folgen. Inzwischen gilt eine Einbahnstrassen-Regelung. Zwischen November und Ostern ist der Stellplatz geschlossen.

KONTAKT: Festung Grauerort, Am Elbdeich, 21683 Stade (Abbenfleth)
Wohnmobil-Stellplatz bei Stade an der Elbe auf Google Maps


Mein Fazit zu Wohnmobil-Stellplätzen an der Deutschen Fisch-Genuss-Route

Deich bei Cuxhaven
Auf der Deutschen Fisch-Genuss-Route kommt man auch der Elbe und den Schiffen ganz nahe

Mit dem Wohnmobil in Norddeutschland frei stehen oder Wildcampen ist nicht notwendig. Denn es gibt sehr schön gelegene Stellplätze für Deinen Roadtrip entlang der Weser, Nordseeküste und Elbe. Dazu kommt eine gute Auswahl an Campingplätzen. Wenn Du lieber weiter im Inland übernachten möchtest, findest Du auch dafür gute Möglichkeiten.

Dank dieser vielfältigen Auswahl von Übernachtungsmöglichkeiten für Camper kann man die Region zwischen Weser, Nordsee und Elbe intensiv kennenlernen und immer Neues entdecken.

In Norddeutschland Stellplätze finden

Bei der Suche nach Wohnmobil-Stellplätzen nutze ich unterwegs eine Stellplatzapp. Dabei ist keine eigene Stellplatzapp Deutschland nötig. Du findest in ganz Norddeutschland und auch entlang der Deutschen Fisch-Genuss-Route Stellplätze über die bekannten Camping- und Stellplatz-Apps Campercontact oder Park4night. Auch die ADAC Camping- und Stellplatzführer App kannst Du nutzen. In der Camping-App-EU sind für die Region ebenfalls schön gelegene Stellplätze aufgenommen.

Noch mehr Wohnmobil-Stellplätze und Ideen findest Du in diesen Reiseführern.

Hier findest Du unsere Wohnmobil-Tour entlang der Deutschen Fisch-Genuss-Route zwischen Bremen und Cuxland zum Nachfahren.

Schau auch im Wohnmobilbereich der Deutschen Fisch-Genuss-Route rein.


Herzlichen Dank an die Verantwortlichen für die Einladung und die Organisation. Danke an alle besuchten Wohnmobilstellplätze & Campingplätze für den freundlichen Empfang und die Erlaubnis zu fotografieren.


FAQ zu Stellplätzen an Nordee, Elbe & Weser

Wie teuer sind Wohnmobil-Stellplätze in Norddeutschland?

Es gibt eine Reihe von kostenfreien Wohnmobil-Stellplätzen in Norddeutschland. Bei einigen gibt es eine fachgerechte Ver- und Entsorgung (ebenfalls kostenfrei) und Säulen für Strom (geringe Gebühr). Wir haben 2023 aber auch attraktive Wohnmobil-Stellplätze in Norddeutschland zwischen 12 und 25 Euro entdeckt.

Wie viele Stellplätze gibt es in Norddeutschland?

Die Anzahl der Stellplätze in Norddeutschland ist größer als man denkt. Auch in nicht so bekannten Orten und direkt am Fluss und am Deich findest Du attraktive Wohnmobilstellplätze.

Wie finde ich Wohnmobil-Stellplätze in Norddeutschland?

Neben Reise- und Stellplatzführern sind Camping- und Stellplatz-Apps nützlich. Das sind zum Beispiel Campercontact, Park4night oder die ADAC Camping- und Stellplatzführer App.


Hinweis | Offenlegung

  • Die Recherche basiert auf einer Bloggerreise. Hier gebe ich meine eigene Meinung wieder.
  • *Partner-Link zu Amazon. Beim Einkauf über diesen Link, gibt es für mich eine kleine Provision. Für dich bleibt der Preis unverändert.

Hat Dir dieser Beitrag gefallen???

Dann würde es mir sehr helfen, wenn Du kurz die passenden Sterne anklickst! DANKE

4.8/5 (10 Bewertungen)

Du bist der Erste, der eine Bewertung abgibt

Autor

Ich bin Journalistin, Autorin und seit über 50 Jahren leidenschaftliche Camperin. Mit meinem Kastenwagen-Wohnmobil bin ich in ganz Europa unterwegs, zwischen Südspanien und Nordkap. Hier zeige ich die schönsten Reiseziele im Camper, Routen zum Nachfahren und gebe Hilfe und Beratung zu Camping und Wohnmobil. Viele Tipps bekommst Du auch in meinen Wohnmobil-Reiseführern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert