Alle Wohnmobil-Touren & Tipps Deutschland Hin-Fahr-Tipps Reiseziele Wohnmobil-Touren

Wohnmobil-Tour Deutschland: Mit Wohnmobil Rügen entdecken

Urlaub mit Wohnmobil Rügen: Seebrücke in Sellin

Aktualisiert am 1. Mai 2022

Rügen Wohnmobiltour Deutschland: Spannend ist, mit Womo die Insel Rügen zu entdecken. Auf der größten deutschen Ostseeinsel finden Camper eine Auswahl von gut ausgestatteten Wohnmobilstellplätzen und idyllischen Campingplätzen nicht weit vom Meer. Auch Sehenswürdigkeiten gibt es reichlich. Dazu kommen mit Schilf bewachsene Ufer des Bodden und wunderbar feinsandige Sandstrände.

Wohnmobil-Rügen-Rundreise: Dem Meer immer ganz nahe

Zu meinen liebsten Womo-Touren Deutschland gehört eine Fahrt entlang der Ostseeküste und über die Ostseeinseln. Besonders gut hat mir Camping auf Rügen gefallen. Denn dabei ist das Wasser nie weit weg. Und Du findest ruhige und auch lebendige Orte, je nachdem auf was Du Lust hast.

Rügen Wohnmobil Deutschland: Strand im Ostseebad Binz
Auf Rügen gibt es herrliche Strände

Die Insel Rügen ist eine wunderbare Mischung aus Luxus und Gemütlichkeit, Kultur und Natur – fast nebeneinander. Prächtige Seebäder wie Sellin und Binz, das idyllische Fischerdorf Vitt, Schlösser und Gutshäuser, aber auch die kilometerlangen Sandstrände an der Schaabe oder bei der Feriensiedlung Prora, mit riesigen Gebäuden aus der Nazi-Zeit, machen den Wohnmobil-Urlaub an der Ostsee sehr abwechslungsreich.

Seebad Binz auf Rügen: Villa der Bäderarchitektur
In Binz und den anderen Seebädern gibt es herrliche Bäderarchitektur

Die schönsten Wohnmobil-Stellplätze und Campingplätze auf Rügen

  • Campingplatz Thiessow, Rügen: Auf einem schmalen Küstenstreifen zwischen Ostsee und Zicker See. Nah zu Meer und Ostseestrand und ideal für Wassersportler.
  • Reisemobilhafen Sellin: Der Wohnmobilstellplatz liegt im Wald am Ortsrand von Sellin auf Rügen. Innenstadt, Ostseestrand und Seebrücke sind zu Fuß bei einem Spaziergang erreichbar.
  • Parkplatz P1 Binz: Großer Parkplatz für PKWs und Wohnmobile auf Wiese und unter Bäumen am Ortsrand von Binz, mit rustikaler Ver- und Entsorgung.
  • Wohnmobiloase Prora: Sehr gut ausgestatteter Wohnmobilstellplatz an der Durchgangsstraße. Nicht weit weg von der Ostsee und dem Strand. In der Nähe der Feuersteinfelder.
  • Wohnmobilstellplatz am Königsstuhl: Teil des offiziellen Parkplatzes. Ideal für Wanderungen über die Halbinsel Jasmund und zum Königsstuhl, dem Wahrzeichen von Rügen.
  • Wohnmobilstellplatz Putgarten: Ausgangspunkt zur Besichtigung von Kap Arkona und Museumsdorf Vitt. Weiter geht es zu Fuß oder mit dem Rad.
  • KNAUS Campingpark Rügen: Außerordentlich schön oberhalb der Steilküste gelegener Campingplatz bei Altenkirchen mit Blick auf die Ostsee. Nicht weit zum Kap Arkona.
  • Campingplatz Schaprode: Nur wenige Schritte zum Fähranleger, von dem die Boote zur Ostseeinsel Hiddensee fahren.

Das solltest Du auf der Ostseeinsel Rügen nicht verpassen

Vor allem in Binz, dem größten Seebad der Insel, stehen viele historische Villen verschiedener Stilrichtungen. Beeindruckend sind Rügens Kreidefelsen, die Steilküsten und Ostseestrände. Die schönsten Stellen der Insel werden überragt von mächtigen Buchen. Die dichten Buchenwälder auf Rügen gehören zum UNESCO-Weltnaturerbe. Sie lassen sich bei einer Fahrt über die Halbinsel Jasmund und besonders gut bei Wanderungen erleben.

Insel Rügen mit Wohnmobil: Herrliche Buchenwälder
Die herrlichen Buchenwälder auf der Insel Rügen gehören zum Welterbe

Die ausführliche Route über Rügen mit Wohnmobil und noch viel mehr schöne Touren über die Ostseeinseln, entlang der Ostseeküste und durch Norddeutschland findest Du in meinem Wohnmobilreiseführer Norddeutschland. Wie es dazu gekommen ist, erfährst Du hier. Passend dazu gibt es auch einen Wohnmobilreiseführer Wohnmobiltouren Süddeutschland.

(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.

Kennst Du schon meine Packliste Wohnmobil zum Ausdrucken?

Wohnmobilurlaub Rügen: Die schönsten Orte auf der Ostseeinsel

Wer die Ostseeinsel Rügen intensiv erleben möchte, bleibt gerne länger. Früh Aufstehen lohnt sich auf Rügen: Nichts ist schöner, als bei einer leichten Meeresbrise fast alleine am Ostseestrand zu sitzen und zu beobachten, wie sich der Himmel am Horizont immer weiter aufhellt und die Sonne langsam hervorkommt. Auch am Abend ist die Stimmung in der Nähe der Ostsee wunderbar.

Du kannst zu jeder Tageszeit die Nähe zum Wasser auf Rügen genießen, am Meer und am Bodden hat jede Stunde ihren eigenen Reiz.

Deutschland Wohnmobiltour Rügen: Überall ist es grün
Feld und Wald liegen auf Rügen direkt nebeneinander

01: Start unserer Wohnmobiltour in Garz, im Südosten von Rügen

Garz, im Südosten, ist die kleinste und älteste Stadt der Insel Rügen und liegt abseits der Touristenorte. Ein großer slawischer Burgwall zeigt, dass hier vor rund 850 Jahren ein bedeutender Platz für die Menschen der Region war. Der Wall ist imposant und ragt bis zu 15 Metern hoch über den Ort. Er ist frei zugänglich und es lohnt sich, ihn zu Fuß zu erkunden.

02: Reiseziel mit Wohnmobil auf Rügen: Putbus, die weiße Stadt

Die Fürstenstadt Putbus wird auch die „Weiße Stadt auf Rügen“ genannt. Der Name passt: Anfang des 19. Jahrhunderts entstand an dieser wichtigen Stelle der Insel die Residenzstadt von Fürst Malte zu Putbus. Die neue Stadt sollte zum in Putbus bereits vorhandenen Schloss und seinem Ensemble passen.

Rund um den „Circus“, einen großen runden Platz, entstanden zu dieser Zeit weiße Villen im Stil des Klassizismus, die heute noch stehen. Eine Allee – ebenfalls gesäumt von weißen Häusern – führt von dort zum großen, von Bäumen und Häusern gesäumten Marktplatz der kleinen Stadt. Hier findest Du in der Regel auch einen für ein Wohnmobil geeigneten Parkplatz für den Bummel.

Wohnmobiltour Rügen: Kirche in Putbus
Saniert: Kirche in Putbus

Leider ist das Schloss bis auf die schöne Seeterrasse nicht mehr erhalten. Der dazu gehörende Park ist ein Landschaftspark mit seltenen Pflanzen und Bäumen, einem lauschigen See und Wildgehege. Er kann besichtigt werden. Der Marstall und die Orangerie wurden liebevoll restauriert und sind beliebt für Veranstaltungen und Hochzeiten. Auch die sehenswerte barocke Schlosskirche, die durch den Umbau des ehemaligen Kurhauses entstand, wurde wieder hergerichtet.

Zeitgleich zum Schloss und zum Park entstand im zwei Kilometer entfernten Lauterbach das erste Seebad der Ostseeinsel Rügen. Die Anfahrt erfolgt von Putbus über eine Allee. Dort erwartet Besucher ein schöner Hafen mit Yachten und Bootshäusern. Hier befindet sich auch der sehr gut ausgestattete Wohnmobil-Stellplatz Lauterbach, nicht weit vom Meer entfernt. Leckere Fischbrötchen und andere Kleinigkeiten gibt es an den Verkaufswagen am Hafenbecken, unbedingt probieren. Wir haben hier eine sehr angenehme Stunde verbracht.

03: Ganz im Süden der Insel Rügen – Ostseebad Thiessow

Weiter geht die abwechslungsreiche Wohnmobil-Fahrt über die Insel Rügen. Ich empfehle Dir einen Abstecher auf die Halbinsel Mönchsgut und weiter bis zum südöstlichen Teil der Ostseeinsel. Hier liegt das gemütliche Örtchen Thiessow zwischen Ostsee und Greifswalder Bodden. Über Jahrhunderte machten die Mönche des Zisterzienserklosters Eldena das Land urbar. So besteht die Landschaft, die Du mit dem Camper durchfährst, aus weiten Wiesen, Hügeln und kleinen Wäldern.

Rügen mit Wohnmobil: Pause auf der Halbinsel Mönchsgut
Auch wenn es voll auf der Insel ist, finden sich schöne Plätze unterwegs

Durch die exponierte Lage und die Nähe zu den verschiedenen Gewässern mit unterschiedlichen Bedingungen ist Thiessow besonders bei Wassersportlern beliebt. Der Campingplatz des Ortes liegt einzigartig auf einem schmalen Küstenstreifen zwischen Ostsee und Zicker See und so bist Du mit Wohnmobil, Wohnwagen und Zelt nicht weit weg vom Ostseestrand. Wasser findet sich hier auf allen Seiten und von den Plätzen gibt es wunderbare Blicke in die Natur. Bei der Anfahrt über schmale Straßen geht es abwechselnd an der Ostsee oder dem Bodden vorbei. Dabei musst Du unbedingt auf die hier lebenden Fischotter achten (kein Witz).

04: Wohnmobilziel Ostseebad Sellin

Dann geht die Wohnmobil-Tour auf Rügen wieder zurück in Richtung der beliebten Ostseebäder. Rund 30 Meter über dem Meer thront das Seebad Sellin auf einem Hochufer im Osten der Ostseeinsel Rügen.

Die Seebäder auf Rügen sind berühmt für ihre Bäderarchitektur. Hier in Sellin stehen prachtvolle Villen, so wie die, die wir auf unserer Wohnmobil-Rundfahrt über die Insel Usedom gesehen haben. Wer zur Seebrücke möchte oder an den großen sauberen Ostseestrand, erreicht sein Ziel über eine breite Holztreppe oder nutzt einen kostenfreien Aufzug von der Promenade aus.

Wohnmobil Rügen: Seebrücke Sellin
Direkt an der Steilküste: die Seebrücke in Sellin

Die knapp 400 Meter lange Seebrücke von Sellin ist das Wahrzeichen des beliebten Seebads auf Rügen. Sie wurde Ende der 90er-Jahre im Stil der Bäderarchitektur des 19. Jahrhunderts neu aufgebaut. In der Wilhelmstraße, die zur Promenade und zum Strand führt, befinden sich Restaurants, Geschäfte und restaurierte Villen.

Insel Rügen: Kormorane auf der Seebrücke Sellin
Die Kormorane trocknen auf der Seebrücke ihre Flügel

Parken ist für Camper in Sellin kein Problem. Der gut ausgestattete Wohnmobilstellplatz am Ortsrand ist allerdings sehr beliebt. Bei einem kleinen Spaziergang durch den Wald sind der Strand und die Ostsee schnell erreicht und auch in den Ort ist es nicht weit. Tagsüber ist Parken für Wohnmobile auf dem großen Parkplatz an der B196 am Ortseingang von Sellin möglich.

Direkt nebenan befindet sich der Bahnhof. Also ist Sellin auch ein guter Ausgangspunkt für eine Fahrt über die Ostseeinsel mit dem „Rasenden Roland“. Die Dampflok mit den historischen Wagen kommt mehrmals am Tag vorbei. Vielleicht nutzt Du die Gelegenheit für die Fahrt mit der Bahn zu einem der anderen Seebäder. So musst Du dort nicht mühsam nach einem Parkplatz suchen.

05: Top-Sehenswürdigkeit auf Rügen ist Schloss Granitz

Auf der Weiterfahrt von Sellin nach Binz kommst Du an einer der wichtigsten Sehenswürdigkeiten auf dieser Seite von Rügen vorbei. Von 1836 bis 1846 erbauten die Fürsten von Putbus das Jagdschloss Granitz auf dem 106 Meter hohen Tempelberg. Das schöne Gebäude mit vier runden Ecktürmen im Stil norditalienischer Renaissance-Kastelle wurde nach Entwürfen des Berliner Architekten Johann Gottfried Steinmeyer gestaltet.

Später entstand zusätzlich in der Mitte des Schlosses ein 38 Meter hoher Turm nach Plänen von Karl Friedrich Schinkel. Dieser überragt das prächtige Anwesen und den Wald und ist auch aus der Entfernung zu sehen. Eine eindrucksvolle Wendeltreppe aus Gusseisen führt mit 154 Stufen zu einer Aussichtsplattform. Allerdings ist der Aufstieg nur etwas für Schwindelfreie, denn die Ornamente, die die Stufen der freitragenden Treppe bilden, sind durchbrochen. Mit einem großartigen Panoramablick werden dann diejenigen belohnt, die sich dennoch trauen.

Achtung: Autofahrer kommen nicht direkt auf das Schlossgelände. Du musst mit dem Wohnmobil auf dem Parkplatz außerhalb von Schloss Granitz parken und die letzten Kilometer zu Fuß gehen oder mit der Kutsche fahren. Bei meinem Besuch gab es in der direkten Nähe keinen für Camper geeigneten Parkplatz. Wie gut, dass auch der „Rasende Roland“ in der Nähe des prächtigen Schlosses eine Haltestelle hat. Dann kannst Du in einem der Seebäder (zum Beispiel Sellin) parken und die Fahrt mit dem Besuch der Topsehenswürdigkeit von Rügen verbinden.

06: Mit dem Camper im Seebad Binz

Binz ist der Ort auf der Insel Rügen, an den es die meisten Urlauber zieht. Und hier ist es auch wirklich schön. Das Seebad liegt geschützt an der Tromper Wiek. Und der breite Ostseestrand mit äußerst feinem Sand ist einer der schönsten an der Ostseeküste. Das Meer davor ist meistens sauber und sehr angenehm zum Schwimmen – ideal also für einen oder mehrere entspannte Strandtage. Wer nicht schwimmen gehen will, genießt die Atmosphäre von der Promenade oder der Seebrücke aus. Diese beginnt direkt an der Fußgängerzone und reicht fast 350 Meter aufs Wasser hinaus.

Rügen Wohnmobil Deutschland: Strand im Seebad Binz
Der Strand im Seebad Binz ist auch bei schlechtem Wetter schön

Aus den Anfangstagen des Fremdenverkehrs an der Ostsee stammen die weißen Villen verschiedener Stilrichtungen in Binz. Viele sind mit Balkonen ausgestattet, die mit aufwendigen Schnitzereien verziert wurden. Über die Strandpromenade und die Fußgängerzone kannst Du wie zu Kaisers Zeiten flanieren. Oder Du gehst etwas weiter und sportlicher spazieren. Schöne Cafés und Geschäfte befinden sich nebeneinander. Dazwischen gibt es viele Restaurants und Eisdielen.

Rügen Wohnmobil: Kurhaus in Binz
Bäderarchitektur im Seebad Binz
Deutschland Wohnmobil Rügen: Weisse Villa in Binz auf Rügen
Im Seebad Binz auf Rügen stehen prächtige Villen der Bäderarchitektur

Im Rügener Seebad Binz befindet sich der Wohnmobilstellplatz auf einem großen öffentlichen Parkplatz (P1). Wir konnten keine Alternativen finden. Auch die Entsorgung ist eher rustikal. Aber im hinteren Bereich unter den Bäumen sind Camper unter sich und es kommt sogar ein wenig Campingfeeling auf.

Das Zentrum und die Promenade sind vom Parkplatz aus gut zu Fuß zu erreichen. Sonst ist es fast unmöglich in Binz einen für das Wohnmobil geeigneten Parkplatz zu finden, wir haben es ohne Erfolg probiert.

07: Beliebter Wohnmobilstellplatz im Ostseebad Prora

Prora war früher ein ganz unbedeutendes Fleckchen Erde. Bis die Nationalsozialisten kamen und dies änderten. Sie planten und bauten am Strand von Prora das KDF-Bad (Kraft durch Freude), ein riesiges Ferienobjekt. Davon zeugen heute zwischen den Dünen und Kiefernwäldern am schönen Sandstrand mächtige Bauten und hässliche Ruinen.

Rügen Wohnmobil: Ruinen in Prora
Ruinen in Prora, dahinter liegt direkt der Strand

20.000 Menschen sollten hier auf Rügen direkt an der Ostsee gleichzeitig unterkommen können und Urlaub machen. Doch das gigantische Projekt wurde nie fertiggestellt. Von den ursprünglich geplanten und fast fertiggestellten acht Blöcken wurden drei nach dem Krieg zerstört. Fünf Blöcke wurden Anfang der 50er Jahre dann zu Kasernen umgebaut und ein paar Jahre später ebenfalls verlassen.

Inzwischen wird der „Koloss von Rügen“ zu modernen Ferienunterkünften umgebaut. Teile der riesigen Gebäude direkt am Strand sind saniert. Auch Cafés und Restaurants haben sich hier angesiedelt. Zusätzlich zu den Wohnungen entstanden touristische Angebote, ein Technikmuseum, ein Baumwipfelpfad mit 40 Meter hohem Aussichtsturm und das Naturerbe-Zentrum. Die größte Attraktion von Prora ist jedoch nach wie vor der lange Strand, mit hellem und feinem Sand.

Rügen mit Wohnmobil: Ostsee und Strand in Prora
In Prora gibt es einen riesigen Strand

In Prora gibt es einen Wohnmobilstellplatz, der wie ein Campingplatz ausgestattet und sehr beliebt ist. Zusätzlich dürfen Camper in Prora auf mehreren einfachen Parkplätzen in der Nähe der Straße oder tief versteckt im Wald übernachten. Das sind sehr gute Bedingungen für Camper für entspannte Tage am Strand.

08: Mit dem Wohnmobil im Ostseebad Sassnitz

Eine der Hauptsehenswürdigkeiten im Seebad Sassnitz ist der Hafen. Hier gibt es eine fast tausendfünfhundert Meter langen Mole. Es handelt sich um die längste Außenmole Europas. Besonders gut gefällt mir hier die Atmosphäre mit Fischerbooten, kleinen und großen Jachten, Fahrgastschiffen und Fähren. Überall riechst Du den Geruch des Meeres. Von Sassnitz aus kannst Du auch eine Ausflugsfahrt mit dem Schiff zu den berühmten Kreideklippen von Rügen machen. So bekommst Du vom Wasser aus einen guten Eindruck davon, wie mächtig diese sind.

Ein schönes Fotomotiv in Sassnitz ist der Leuchtturm. Alle paar Jahre friert dieser im Winter komplett ein. Ost-Stürme sorgen für eine weiße, glitzernde Umhüllung mit Eiszapfen. Ein Hingucker ist auch die Hängebrücke, die den oberhalb gelegenen Ortsteil von Sassnitz mit dem Hafen verbindet. Hier stehen prachtvolle Villen aus Holz mit prächtigen Fassaden im Stil der Bäderarchitektur.

Am Stadthafen Sassnitz gibt es einen Parkplatz, auf dem Du mit dem Wohnmobil auch übernachten kannst. Allerdings sind die Parkgebühren sehr hoch und es gibt auch sonst keine Ausstattung.

09: Wohnmobiltour Rügen – Halbinsel Jasmund und Königsstuhl

Dann windet sich die Straße den Berg hinauf durch herrlichen Wald. Dichte Buchenwälder und weiße Klippen sind die Attraktionen der Halbinsel Jasmund im Nordosten der Insel Rügen und wirklich sehenswert. Die Küste der Kreidefelsen erstreckt sich zwischen Sassnitz und Lohne. Du solltest sie unbedingt besuchen, wenn Du auf Rügen bist.

Rügen Wohnmobilstellplatz: Buchen am Königsstuhl
Den Königsstuhl erreicht man vom Wohnmobil-Stellplatz bei einer Wanderung durch herrliche Buchen

Im kleinsten Nationalpark Deutschlands, den wir jetzt ansteuern, befindet sich der 118 Meter hohe Königsstuhl. Der berühmteste Vorsprung der Rügener Kreidefelsen ist das Wahrzeichen der Ostseeinsel. Ein Zugang ist aber nur zu Fuß möglich.

Rügen Wohnmobil: Blick auf den Königsstuhl
Blick auf den Königsstuhl und die Kreidefelsen

Vom Parkplatz in Hagen, der auch ein offizieller Wohnmobilstellplatz ist (siehe unten), führt ein rund drei Kilometer langer Wanderweg durch den Wald zum Nationalparkzentrum und der Aussichtsplattform oberhalb der Kreidefelsen (die aktuell geschlossen ist). Der Besuch im Nationalparkzentrum ist kostenpflichtig. Bei unserer kleinen Wanderung durch den nebeligen Wald und dem späteren Blick auf den Königsstuhl komme ich mir fast vor wie in einem Gemälde meines Lieblingsmalers Caspar David Friedrich.

Wohnmobil Rügen: Viktoriasicht am Königsstuhl
Einer der außergewöhnlichen Orte auf Rügen: Blick von der Viktoriasicht auf die Ostsee

Als Alternative fahren Pendel-Busse vom Parkplatz Hagen zum Nationalparkzentrum am Königsstuhl. Uns hat die Wanderung am frühen Morgen durch den magischen Wald wirklich sehr gut gefallen. Wir waren noch vor den offiziellen Öffnungszeiten am Königsstuhl und der Viktoriasicht und dabei fast ganz alleine. Die Stimmung war fast mystisch.

Bei der Weiterfahrt kommst Du an der Schaabe vorbei, einem dünnen Landstreifen mit lichtem Kiefernwald und einem wunderschönen Sandstrand. Zugang zum Meer bieten mehrere Waldparkplätze, auf denen es aber in der Saison nicht einfach ist einen Platz zu bekommen. Der voll geparkte Straßenrand ist nach meiner Meinung nicht dafür geeignet, ein Wohnmobil länger abzustellen.

Wohnmobilstellplatz Rügen am Königsstuhl
Hinter dem öffentlichen Parkplatz am Königsstuhl befindet sich der großzügige Wohnmobilstellplatz im Grünen

10: Reiseziele Kap Arkona und Fischerdorf Vitt

Hier ist schon lange Zeit ein wichtiger Ort für die Menschen auf Rügen und darüber hinaus. Die Lage und Form des Kaps am äußersten Ende der Insel Rügen waren wohl auch der Grund, warum ein slawischer Stamm diese Stelle im sechsten Jahrhundert als Kultstätte nutzte und dann einen 25 Meter hohen Burgwall zum Schutz errichtete. Reste von diesen gewaltigen Erdbewegungen sind im Gelände am Kap Arkona noch zu erkennen.

Am Kap stehen oberhalb der 45 Meter hohen Steilküste ein ehemaliger Peilturm der Marine aus der Kaiserzeit und zusätzlich zwei Leuchttürme. Die drei Türme können alle bestiegen werden. Dabei gibt es vom runden Leuchtturm, der 33 Meter hoch ist, den besten Blick über die Ostsee und auch über die Insel Rügen. Der Letztere ist immer noch ein wichtiges Signalfeuer für die Schifffahrt.

Auch die DDR-Volksarmee nutzte das strategisch günstig gelegene Gelände am Kap Arkona. Neben zwei älteren Bunkern entstand in dieser Zeit ein großer unterirdischer Marineführungsbunker. Dieser kann ebenfalls besichtigt werden.

Rügen Wohnmobilstellplatz Kap Arkona
Wohnmobilstellplatz Rügen am Kap Arkona in Putgarten

Besucher des Kaps müssen das Auto auf einem großen Parkplatz zweieinhalb Kilometer entfernt abstellen. Für Wohnmobile gibt es gleich nebenan einen einfachen Wohnmobilstellplatz. Achtung, die Parkgebühr muss für 24 Stunden entrichtet werden, auch wenn man nur eine kurze Zeit hier parken will. Da kannst Du auch gleich über Nacht bleiben. Weiter zum Kap geht es zu Fuß, mit dem Rad oder einer kleinen Bahn. Nicht weit weg gibt es auch direkt an der Küste einen schönen Campingplatz, den Knaus Campingpark Rügen, von dem man das Kap ebenfalls gut erreichen kann.

Auf der Hälfte der Strecke zum Kap Arkona solltest Du den Weg zu einem der schönsten Orte der Insel nehmen, dem Rügener Museumsdorf Vitt. Die niedlichen Fischerkaten des Dörfchens stehen geschützt in einer kleinen Bucht, nicht weit von der Ostsee entfernt. Eine Besonderheit ist die Vitter Kapelle mit achteckigem Grundriss und Reetdach. Das autofreie Dorf steht unter Denkmalschutz. Hier sieht es noch fast so aus wie früher, als die Fischer vom Dorf aus mit ihren kleinen Booten auf die Ostsee hinaus zur Arbeit fuhren.

Sehr schön ist der Besuch am Kap und im Dorf am Morgen. Dann bieten die Fischer ihren Fang an und es sind erst wenige Touristen unterwegs. Als Wohnmobilfahrer bist Du hier am Kap Arkona klar im Vorteil, denn Du bist nach einer Nacht auf dem Wohnmobilstellplatz schon da, wenn andere Touristen erst losfahren und kannst Dir so viel Zeit für den Besuch lassen.

11: Letzter Stopp unserer Wohnmobiltour auf Rügen sind das Fischerdorf Schaprode und die Insel Hiddensee

Unser nächstes Ziel (bevor wir unseren Campingurlaub auf Rügen beenden und wieder aufs Festland fahren) erreichen wir über grüne Alleen und nach einer kurzen Fährfahrt. Die Auto-Fährverbindung südlich des ehemaligen Fischerdorfs Wieck ist eine wichtige Verkehrsader der Insel. Dadurch sparen Reisende einen langen Umweg. Transportiert werden Fahrzeuge bis 30 Tonnen. Der Preis ist nach Gewicht gestaffelt.

Rügen Wohnmobil
Auf Rügen startet die Deutsche Alleenstraße: Allee an der Straße in Richtung Stralsund

Wenn Du von der Fähre fährst, rate ich Dir nicht einfach nach Stralsund durchzufahren. Denn ein Ausflug zum Fischerdorf Schaprode und von dort zur vorgelagerten Insel Hiddensee, gehört mit zu den Highlights an der Ostseeküste und Deinem Besuch auf der Insel Rügen. Also achte auf die Schilder, damit Du den Abzweig nicht verpasst.

Das Wohnmobil muss in dem alten Fischerdorf stehen bleiben. Ein großer Parkplatz ist am Ortseingang von Schaprode ausgeschildert. Zusätzlich gibt es einen Campingplatz mit herrlichem Blick auf Meer und Insel. Von hier sind es nur ein paar Schritte bis zum Anleger, wo die Boote anlanden, mit denen Du Hiddensee erreichst.

Die Schiffe nach Hiddensee fahren mehrfach täglich. Die kleine Ostseeinsel liegt westlich von Rügen. Sie ist knapp 17 Kilometer lang und an der schmalsten Stelle nur 250 Meter breit. Von Schaprode dauert die Überfahrt nicht länger als eine Stunde. Ein Ausflug, der sich lohnt.

Mit dem Camper kannst Du nicht nach Hiddensee übersetzen, denn die Insel ist autofrei. Die Einheimischen bewegen sich mit Kutsche und Fahrrad fort. Besucher nutzen am liebsten ihre Wanderschuhe. Deshalb verläuft hier auf der Insel alles auch etwas entspannter. Die Ortschaften sind noch richtig urtümlich. So bekommst Du einen Eindruck, wie wahrscheinlich früher die Fischerdörfer an der Ostsee ausgesehen haben.

Kloster ist der am meisten besuchte Ort der Insel. Hier war früher der Sitz von Zisterziensermönchen. Die von der Gemeinde genutzte, weiß getünchte Inselkirche ist das letzte erhaltene Bauwerk aus dieser Zeit. Im Norden von Hiddensees steht der Leuchtturm Dornbusch. Er ist ein gutes Ziel für Deine Inselentdeckung. Denn so erlebst Du viel von der Landschaft und hast nach dem Aufstieg einen wunderbaren Blick über Hiddensee, Rügen und auch die Ostsee.

Ein Tag auf Hiddensee und der Aufenthalt auf dem Campingplatz am Meer in Schaprode sind der gelungene Abschluss unserer Wohnmobiltour über die Insel Rügen. Danach fahren wir weiter im Camper an der Deutschen Ostseeküste entlang oder brechen zu einem entspannten Campingurlaub in der Mecklenburgischen Seenplatte auf.

Fazit unserer Rügen Wohnmobiltour

Ein Besuch der Insel Rügen im Camper lohnt sich wirklich. Egal, ob man nur zwei Tage bleiben kann oder ein bis zwei Wochen Zeit hat. Mir gefallen besonders die Gegensätze zwischen der Ostseeküste mit schönen langen Stränden und den idyllischen Boddengewässern. Auch die Buchenwälder auf Rügen sind traumhaft und gehören zum Teil zum UNESCO-Welterbe.

Rügen Wohnmobil: Villa im Seebad Binz
Überall auf Rügen finden sich herrliche Villen der Bäderarchitektur, wie diese Jugendstilvilla in Binz

Meer, Strand und Grün liegen hier auf Rügen ganz dicht nebeneinander. Dazu kommen Seebäder mit herrlicher Bäderarchitektur (manche beschreiben sie als kitschig). Und auch die Infrastruktur für Camper mit Wohnmobilstellplätzen und Campingplätzen ist gut.

Ideal ist ein Abschluss einer Wohnmobil-Rügen-Tour mit einem Stadtbesuch in Stralsund.

Auch bei der Weiterfahrt mit Wohnmobil durch die Mecklenburgische Seenplatte, Camping an der Ostseeküste oder einer Tour mit dem Camper über die Insel Usedom lässt sich so einiges erleben.

Bloggerkollegin Madame Fernweh verrät Dir, was Dich bei der Weiterfahrt auf Fischland-Darß-Zingst erwartet.

Tipps Insel Rügen mit Wohnmobil

Anfahrt Insel Rügen mit Wohnmobil: Rügendamm

Früher gab es eine Fährverbindung von Stralsund zur Ostseeinsel Rügen. Heute geht es über die Rügenbrücke und den Rügendamm. Zu Stoßzeiten musst Du hier aber mit starkem Verkehr und Stau rechnen.

Anfahrt Insel Rügen mit Wohnmobil: Glewitzer Fähre

Während der Saison (Sommer, Herbst) kannst Du von Stahlbrode die Glewitzer Fähre zur Insel Rügen nehmen und so den Verkehr um Stralsund herum vermeiden. Zugelassen sind auf der Fähre Fahrzeuge bis fünf Tonnen. Also werden auch fast alle Wohnmobile transportiert. Wenn die Autofähre nicht fährt, ist dies am Abzweig der Bundesstraße angekündigt.

Sehenswürdigkeiten auf der Insel Rügen

Auf Rügen gibt es noch viel mehr zu sehen, als ich hier beschrieben habe. Das reicht vom Dolmen bis zum Dinosaurierpark. Andreas (Reisewut) hat eine interaktive Karte zu den Sehenswürdigkeiten auf der Insel Rügen zusammengestellt, inklusive GPS-Daten. Aber die Insel selbst ist die wichtigste Sehenswürdigkeit.

Insel Rügen mit Kindern

Rügen ist auch ein ideales Reiseziel für unternehmenslustige Familien. Jenny (Weltwunderer) war mit ihrem Sohn Kräuterwandern, Angeln, auf dem Baumwipfelpfad und bei den Großsteingräbern.

Insel Rügen mit Hund

Auf der Insel Rügen kann man auch sehr gut mit Hund Urlaub machen. Sina (ontourwithdogs) verrät hier die schönsten Hundestrände auf Rügen. Beim Camping mit Hund solltest Du ebenfalls verschiedene Dinge beachten.

Ferienwohnungen und Tipps zur Insel Rügen

Wenn Du Freunde nach Rügen mitnehmen willst, die kein Camping machen, dann empfehle ich Dir meine Freundin Ulrike. Sie vermietet Ferienwohnungen auf der Insel Rügen und hat auch Ferienwohnungen in der Nähe zum Strand, die ideal für Familien oder mit Hund sind. Außerdem findest Du auf ihrer Homepage echte Insidertipps zu Erlebnissen auf Rügen. www.meeresurlaub-ruegen.de

Empfehlungen Reiseführer Insel Rügen

(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
ADAC Reiseführer Rügen mit Hiddensee und Stralsund: Der Kompakte mit den ADAC Top Tipps und cleveren Klappenkarten
Bei Amazon ansehen * 9,99 €
Stand von: 30. June 2022 18:22 - Details
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
Yes we camp! Wohnmobil-Touren durch Norddeutschland: Der große Baukasten für die perfekte Reise
Bei Amazon ansehen * 22,00 €
Stand von: 30. June 2022 17:43 - Details
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
Reise Know-How Wohnmobil-Tourguide Ostseeküste Mecklenburg-Vorpommern mit Rügen und Usedom: Die schönsten Routen
Bei Amazon ansehen * 22,95 €
Stand von: 30. June 2022 18:22 - Details
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.

Gefällt Dir dieser Beitrag?

5/5 (13 Bewertungen)

Du bist der Erste, der eine Bewertung abgibt

Autor

Journalistin, Autorin und seit über 50 Jahren leidenschaftliche Camperin. Mit meinem kompakten Kastenwagen-Wohnmobil bin ich in ganz Europa zwischen dem Südzipfel Spaniens und dem Nordkap unterwegs. Seit 2018 blogge ich auf www.hin-fahren.de zu schönen Reisezielen und gebe Tipps zu Camping und Wohnmobil. Viele Tipps bekommst Du auch in meinen Reiseführern Wohnmobiltouren Norddeutschland (2021) und Wohnmobiltouren Süddeutschland (2022).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.