Camping/Wohnmobil Interviews Erfahrungen Kastenwagen Wohnmobil Ausstattung Wohnmobil-Touren & Camper-Tipps

Erfahrungsbericht Kastenwagen Carado CamperVan CV540 von Wiebke & Martin

Carado-Kastenwagen Erfahrungen von Wiebke und Martin

Aktualisiert am 20. August 2023

Erfahrungen mit dem Kastenwagen-Wohnmobil von Carado. Wiebke und Martin aus Bonn fahren den kompakten Camper schon seit zweieinhalb Jahren und haben ihn gründlich getestet.

Ich finde es ja immer sehr spannend, was andere Camper über ihre Kastenwagen-Wohnmobile berichten. Umso mehr hat es mich gefreut, als mir Martin seinen Erfahrungsbericht geschickt hat und fragte, ob ich diesen veröffentlichen wollte. Ein Angebot, das ich natürlich sehr gerne angenommen habe.


Wiebke & Martin berichten über ihre Erfahrungen mit dem Kastenwagen Carado CV540 von Capron

Carado-Kastenwagen im Test. Erfahrungen von Campern
Wiebke und Martin haben ihren Carado-Kastenwagen ausgiebig getestet und einige Verbesserungen vorgenommen

Den Carado CamperVan CV540 haben wir im Dezember 2020 (Modelljahr 2021) direkt aus der Ausstellung eines Händlers in Köln gekauft. Da lagen die Lieferzeiten für ein Wunschfahrzeug schon bei zwei Jahren und der Markt war leergefegt. Der Kastenwagen gefiel uns auf Anhieb sehr gut; Ausstattung und Größe passten für uns. Wir sind eher in der warmen Jahreszeit zu zweit unterwegs und mit 5,50 Meter können wir den CV540 vor unserem Haus abstellen.

Im Dezember 2022 sind wir bereits 35.000 km gefahren. Zeit für einen Erfahrungsbericht.

Dabei berichten wir zum Reisen mit dem Carado CV540, Reklamationen & Gewährleistung, technischen Extras und Zubehör. Einiges in unserem Erfahrungsbericht dürfte auch für Fahrer von CamperVans anderer Hersteller interessant sein, die teilweise identische Komponenten auf Basis des Fiat Ducato verbauen.

Vorab: wir sind sehr zufrieden und würden den Carado CV540 Kastenwagen genauso nochmal kaufen!

Schon gesehen? Auch Angelika ist mit einem Carado Kastenwagen unterwegs.

1. Unser Carado Kastenwagen

Der Carado CV540 ist ein in Deutschland von der Firma Capron, welche zur Hymer-Gruppe gehört, gefertigter CamperVan zum Einsteigerpreis. Wir haben den CV540 mit CLEVER+ Edition gekauft. So waren schon sinnvolle Ausstattungspakete gleich mit drin.

Der Camper hat im Grundsatz alles, was man braucht. Also einfach Sachen packen und losfahren. Mehr braucht es nicht!

2. Reisen mit dem Kastenwagen Carado CV540

Kastenwagenfahrer
Wiebke und Martin sind auch nach vielen Kilometern immer noch von ihrem Carado-Kastenwagen überzeugt

Was nimmt man mit?

Die einfachste Antwort ist: möglichst wenig. Wer möglichst viel mitnehmen will, sollte sich keinen Kastenwagen zulegen. Unser Reisekonzept ist simpel: Hinfahren, ankommen und genießen. Wir kurbeln die Markise auf, stellen Stühle und Tisch darunter und sind fertig!

Anfangs hatten wir eher zu viel Kleidung und Zeugs (Ausstattung) mit. Wir sind dann dazu übergegangen aufzuschreiben, was wir mithaben, aber eigentlich nicht benötigen.

Diese Streichliste hat sich bewährt. Bei der Abreise möchten wir nicht stundenlang abbauen. Markise rein, Campingstühle einladen, Fahrräder aufladen und los gehts.

Gut lässt es sich mit den beiden Aufbaubatterien reisen. Zwei Nächte autark stehen geht problemlos.

3. Reklamationen & Gewährleistung Ausstattung Kastenwagen

Kastenwagen-Wohnmobil von Carado
Trotz aller Zufriedenheit gab es doch einige Reklamationen

3.1. Probleme mit der Verschalung Schiebetüre im Carado

Irgendetwas klappert und klötert immer während der Fahrt im Kastenwagen CV540. Wenn man einen Lappen oder ein Küchenhandtuch unter die Glasabdeckungen von Herd und Spüle legt, ist da schonmal Ruhe. Aber es kamen weiterhin Klappergeräusche aus dieser Richtung. Ursache war die Verschalung der Kastenwagen-Schiebetüre, ein großes Formelement, dass werksseitig nur an die Seiten verschraubt ist. Während der Fahrt kommt es in Schwingung und klappert.

Das haben wir reklamiert. Der Carado-Händler, in Zukunft der Freundliche genannt, prüfte diese Fehlermeldung und fand einen Hinweis von Carado, dass dieser Mangel häufig auftritt und weitere Schrauben Abhilfe schaffen. Diese wurden dann auch eingeschraubt und mit Abdeckkappen versehen, allerdings in einem anderen Farbton. Der Freundliche entschuldigte sich dafür und schickte uns weiter.

Hier frage ich mich, wenn Hersteller Capron das Problem mit der Verschalung kennt, warum wird das nicht gleich im Werk ordentlich verschraubt?

3.2. Probleme mit der Thule-Markise

Die Markise von Thule klemmte vorne ein ums andere Mal beim Öffnen. Thule lieferte eine neue Endkappe zum Austausch. Danach war es auch nicht besser, dafür war ein Schraubenzieher auf dem Dach liegengeblieben, wie ich zu Hause nach dem Werkstattbesuch feststellte. Das hätte auch schiefgehen können, denn ich war mit dem Schraubenzieher auf dem Dach über die Autobahn gefahren.

… und die Markise klemmte weiterhin. Also wieder hin zum Händler, natürlich mit neuem Termin. Diesmal setzte der Freundliche etwas gröbere Mittel ein und modifizierte die Thule-Endkappe, indem er einfach eine aus seiner Sicht störende Plastiknase aus der Markisen-Endkappe brach. Das fand ich nicht wirklich fachgerecht gelöst. Aber ich hatte ehrlich gesagt auch keine Lust auf weitere Werkstattbesuche. Und seitdem klemmt die Markise nicht mehr.

3.3. Probleme mit dem Midi-Heki von Dometic

Intelligente Klammer für die Sicherung des Dachfensters von Dometik
Dank dieser Klammer bleibt das Midi Heki sicher verschlossen

An einem Tag mit böigem Wind fuhren wir mit dem Kastenwagen-Wohnmobil auf der A61 mit 110 Kilometern pro Stunde über die Ahrtalbrücke, als das Midi-Heki plötzlich aufging und lautstark auf- und zuschlug. Wir haben uns ziemlich erschrocken und dachten, dass wir es wohl nicht richtig verriegelt hatten. Zwei Wochen später passiert uns das nochmal.

Der Freundliche hatte von diesem Problem noch nieeee gehört (… das ist das erste Mal, dass ich das höre …) und startete eine Anfrage bei Dometic. Das dauerte. Wir wollten jedoch auf Wohnmobil-Tour nach Spanien und nicht mit einem Dachfenster losfahren, dass sich während der Fahrt selbstständig öffnet. Also habe ich recherchiert und einen Hersteller gefunden, der eine recht teure, aber effiziente Lösung entwickelt hat, um den Bügel des Dachfensters zu arretierten und auch noch Dichtungen mitliefert, die Windgeräusche am Dachfenster mindern (obwohl das nicht unser Problem war).

Bügelklammer zur Sicherung des Midi-Hekis

Alternativ habe ich diese einfache Sicherung für das Midi-Heki* gefunden

3.4. Thetfort Kühlschrank schaltet sich selbstständig aus

Kühlschrank Sicherung des Touchdisplays
Dank einer selbstgebauten Abdeckung stellt sich der Kühlschrank jetzt nicht mehr aus

Der in unserem Carado Kastenwagen CV540 verbaute Kühlschrank von Thetford (Modell T2090) ist ein Kompressorkühlschrank mit 84 Liter Gesamtvolumen, inklusive sechs Liter Gefrierfach. Eine tolle Sache im Vergleich zu Absorberkühlschränken, die bei Außentemperaturen von über 30 Grad gerne in die Knie gehen. Mit dem Thetford-Kühlschrank kann man auch problemlos Gefriergut mitnehmen. Der Kühlschrank hat zusätzlich eine Leiselaufeinstellung für nachts.

Die Position der Kühlschranktüre an der Stirnseite des Küchenblocks neben der Schiebetüre ist optimal. Man kommt auch von draußen an alles dran.

Aber, es ist uns mehrfach passiert, dass der Kühlschrank plötzlich ausgestellt war. Wir konnten uns das nicht erklären. Der Freundliche hatte natürlich noch nie von dem Problem gehört und startete eine Anfrage bei Thetfort.

Inzwischen waren wir auf den Grund für das ungewollte Abschalten unseres Kühlschranks im Camper gekommen. Das Bedienteil ist ein reiner Touchscreen und im Küchenblock auf der Innenseite verbaut. Arbeitet man in der Küche oder geht man an dem Küchenblock vorbei, kann das zum ungewollten Abschalten oder bei abgeschaltetem Gerät zum Anschalten führen. Es passiert nicht jedes Mal, aber hin und wieder. Ärgerlich ist das, wenn man es nicht rechtzeitig bemerkt und einem das Gefriergut auftaut.

Ich habe eine ganz simple Lösung gefunden und mit selbstklebendem Magnetband ein vier Zentimeter langes Stück eines Standardlineals vor den An-/Aus-Sensor gesetzt, das man abnehmen kann, um den Sensor anzusprechen. Seitdem gibt es keine Probleme mehr.

Wochen später bestätigte Thetford, dass es ein Problem mit dem Sensor-Bedienfeld des Kühlschranks gibt, könne aber keine Lösung anbieten.

Wir haben inzwischen ein digitales Thermostat mit je einem Fühler im Kühlschrank und im Gefrierschrank angeschafft. Das Display ist über der Küche, gut sichtbar, angebracht. Seitdem haben wir die Temperaturen direkt im Blick und können die Kühlstufen besser anpassen. Denn die Temperaturschwankungen sind erheblich. Zusätzlich kann man einen temperaturbezogenen Warnpieper aktivieren.

Brifit Kühlschrank Thermometer, Gefrierschrank Thermometer,…*
  • ☂【Großes LCD-Display】Ein großes LCD…
  • ☀【Dual Wireless Sensor】Mit der Konsole und 2…
  • ☁【Einfach zu bedienen】Es gibt 6…
  • ☃ 【Audio Alarm Erinnerung &…

Und noch eine gute Lösung haben wir für den Kühlschrank gefunden. Wir fanden es schwierig das Gefrierfach zu befüllen, da uns das komplette Gefriergut oftmals rausrutschte. Gelöst haben wir dies, indem wir das vakuumierte frische Fleisch in eine Gefrier-Dose legen und dann zu Hause im Froster auf minus 18 Grad einfrieren. Danach legen wir die Dose umgekehrt in das Gefrierfach im Camper.

4. Unser Fazit zur Gewährleistung beim Carado-Kastenwagen

Der Carado-Händler hat alle von uns gemeldeten Mängel aufgenommen und mit Capron oder den Herstellern der verbauten Produkte abgeklärt. Das bedeutet für den Kunden: erst einen Termin machen für die Feststellung des Mangels, dann abwarten, ob der Hersteller diesen über die Gewährleistung anerkennt. Das kann nach unseren Erfahrungen mehrere Wochen dauern, und dann einen Werkstatttermin vereinbaren. Damit ist also viel Fahrerei und Warterei verbunden.

Unser Carado-Händler hat bei anerkannten Gewährleistungsfällen und Werkstattterminen, die mehr als 1–2 Stunden Zeit in Anspruch nahmen, einen hauseigenen Leihwagen (PKW) kostenlos zur Verfügung gestellt. Das wussten wir allerdings anfangs nicht.

Deshalb ist unser Tipp: immer nachfragen, ob ein Leihwagen kostenlos gestellt wird.

Mit dem Fiat Ducato hatten wir nur ein Ereignis. Nach rund 5.000 Kilometern leuchtete die Warnlampe für die Motorsteuerung auf. In der Fiatwerkstatt wurde ein Software-Update aufgespielt, das war es. Ansonsten fährt der Ducato, ohne zu mucken.

5. Technisches Zubehör und Verbesserungen für den Kastenwagen

5.1. Navigationsgerät von Zenic

Wir haben uns für das Zenec Navi (Z-E3766)* entschieden. Das wurde noch vom Händler vor Übergabe des Wohnmobils inklusive Rückfahrkamera verbaut. Das Navi war für uns anfangs gewöhnungsbedürftig, macht aber seine Arbeit zuverlässig. Gut finden wir die umfangreiche Datenbank mit Stellplätzen. Wenn man einen Zielort angibt, kann man sich einfach alle Stellplätze in der Umgebung anzeigen lassen und dorthin navigieren. Gut ist auch die GPS-Geschwindigkeitsanzeige. Aber Vorsicht: bei Geschwindigkeitsbegrenzungen gibt es keinen Puffer mehr. Also nicht schneller fahren, als angezeigt, sonst kann es blitzen.

5.2. Nachrüstung Gasdruckregler von Truma

Wir haben im Wohnmobil einen MonoControl CS inklusive Gasfilter von Truma nachrüsten lassen. Der verfügt über einen integrierten „Crash-Sensor“ und so kann man die Gasflasche auch während der Fahrt geöffnet lassen (die gesetzlichen Regelungen bitte selbst nachlesen) und am nächsten Rastplatz unterwegs schnell mal einen Espresso kochen.

Truma MonoControl CS T Gasdruckregler, inkl. Gasfilter*

5.3. Nachrüstung Zuziehhilfe Schiebetür

Wir haben schnell gelernt, dass man die Schiebetüre beim Fiat Ducato zuknallen muss, wenn sie richtig zu sein soll. Das nervt ganz schön. Überdies gibt es häufig Fehlermeldungen, wenn man losfahren will, dass die Türe nicht richtig geschlossen ist, obwohl sie richtig zu ist.

Mit der Ast-Zuziehhilfe haben wir eine wirklich zuverlässige Lösung gefunden, die in einer Fachwerkstatt in unseren Kastenwagen eingebaut wurde.

Ast-Zuziehhilfe für den Kastenwagen

5.4. Nachrüstung Reifendruckkontrollsystem

Jansite TPMS Solar-Reifendruckkontrollsystem 22-87 psi, Befestigung an…*
  • 【An der Windschutzscheibe befestigen】 Der…
  • 【6 Alarmmodi】 Das tpms…
  • 【Echtzeiterkennung】 Leicht zu erkennender…
  • 【Solaraufladung & USB-Aufladung】 Mit…

Auf einer Fahrt durch Spanien haben wir uns auf der Autobahn bei Sevilla eine Schraube ins linke Vorderrad unseres Kastenwagens gefahren. Vom schleichenden Druckverlust war während der Fahrt nichts zu merken, obwohl der Reifen fast platt war. Ich mag mir gar nicht ausdenken, was passiert wäre, wenn ich plötzlich hätte bremsen müssen.

Es gibt eine einfache, zuverlässige und preiswerte Lösung, den Reifendruck über Sensor-Ventilkappen während der Fahrt im Blick zu haben. Die Batterien in den Ventilkappen halten nach meiner Erfahrung ein halbes Jahr und können ausgetauscht werden. Das System kommt ohne Verkabelung aus. Ich habe es auf die Mittelkonsole gestellt und mit einem ganz kleinen Stück doppeltem Klebeband provisorisch befestigt. Dann geht es nicht fliegen und kann trotzdem bei Bedarf abgenommen werden.

5.5. Schwenkbarer Fahrradträger für den Kastenwagen

Schwenkbarer Fahrradträger für den Kastenwagen
Mit dem schwenkbaren Fahrradträger sind die Hecktüren am Kastenwagen zugänglich

Wir sind viel mit unseren E-Bikes unterwegs und haben uns für einen schwenkbaren Fahrradträger entschieden, der für E-Bikes ausgelegt ist. Uns war es wichtig, dass man die Hecktüren ohne großen Aufwand komplett öffnen kann. Überdies sollte der Beladepunkt für die schweren E-Bikes möglichst niedrig sein.

Diese Anforderung erfüllt der von der niederländischen Firma MEMO-Europe angebotene Van Star E-Cross, der in einer Fachwerkstatt verbaut werden muss. Mit dem Fahrradträger sind wir sehr zufrieden. Braucht man ihn nicht, kann man den Fahrradträger mit wenigen Handgriffen hochklappen und die Rückleuchten mit Nummernschild abkippen.

In Abstimmung mit dem Hersteller habe ich eine zusätzliche Querstange verbaut und schiebe jetzt rechts- und links die beiden Auffahrhilfen von Froli auf. Zwei Löcher in der Auffahrhilfe und Hantelklemmen zur Sicherung und schon sind die unhandlichen und oft schmutzigen Blöcke montiert und nehmen keinen Platz im Laderaum weg.

Schwenkbarer Fahrradträger Van-Star E-Cross

Stufenkeilset von Froli* mit Auffahrmatte*

5.6. Schranktüre im Küchenblock

Wechsel der Scharniere für den Schrank im Carado Kastenwagen
Mit anderen Scharnieren lässt sich die Tür jetzt weiter öffnen

Die Schranktüre in der Mitte des Küchenblocks öffnet sich 90 Grad in Fahrtrichtung. Da ist es schon nicht einfach, an den Schrankinhalt dranzukommen. Wir haben ein Scharnier mit 175 Grad Öffnungswinkel eingebaut. Jetzt kommt man bequem an alles dran.

175 Grad Scharnier*

5.7. Abfluss mit Geruchsverschluss

Das Thema mit den Gerüchen aus dem Grauwassertank des Wohnmobils kann bei hohen Außentemperaturen echt zur Plage werden. Dann stinkt es. Wir sind dazu übergegangen, das Grauwasser in einen Eimer ablaufen zu lassen. Dennoch kann es Geruchsentwicklung über die Entlüftung des Unterflurtanks geben, die dann in das Fahrzeug zieht. Da sind die Kastenwagen mit den nach unten offenen Hohlräumen im Nachteil. Dennoch muss es nicht sein, dass es aus den Abflussrohren stinkt. In der Küchenspüle ist beim Carado Kastenwagen ein Abfluss mit Geruchsverschluss verbaut. Allerdings gibt es keinen im Waschbecken im Bad?

Den haben wir nachgerüstet.

RK Reich Siphon*

6. Weiteres praktisches Zubehör zur Verbesserung des Carado-Vans

6.1. Sitzauflage

Mit den Sitzen im Fiat-Ducato konnte sich mein Rücken nicht anfreunden. Mit der Sitback AIR FIT Premium Sportsitzauflage auf dem Fahrersitz komme ich sehr gut klar.

Sitback AIR FIT Premium Sportsitzauflage*

6.2. Ersatzbirnen

Ein Set Ersatzbirnen sollte man stets dabei haben.

Pro Plus Glühlampen Ersatzkasten, 16-teilig, 12V*

6.3. Lenkradschloss

Auf ein solides Lenkradschloss sollte man nicht verzichten.

SCHMIDT security tools Lenkradschloss*

6.4. Mülleimer

Am Küchenblock ist Platz für einen Mülleimer. In das Modell von Tecon kann man 25-Liter-Beutel einklipsen. Der Mülleimer ist direkt dort, wo etwa beim Kochen Müll entsteht, und er stört (uns) nicht im Durchgangsbereich.

Tecon Covercraft Multifunktions Universaltasche*

6.5. Platzsparende Spülschüsseln

Faltbare Spülschüsseln im Kastenwagen
Eine gute Lösung sind die faltbaren Spülschüsseln

Wir haben Spülschüsseln gefunden, die sich zusammengeklappt zwischen Küchenblock und Bett klemmen lassen. So wird sonst toter Raum jetzt perfekt genutzt.

Brunner Cleo Fold-Away Spülschüssel*

6.6. Küchenrollenhalterung

Angebot
WENKO Universal Küchenrollenhalter Cerri Edelstahl, Edelstahl rostfrei,…*
  • Stilvoller Küchenroller-Halter
  • Aus hochwertigem, rostfreiem Edelstahl
  • Mattierte Ausführung
  • Maße (B x H x T): 21-33 x 9 x 6 cm

Unsere Küchenrollenhalterung passt prima an die Aussparung an der Wand oberhalb der Spüle.

6.7. Ablage im Heck

Uns fehlte noch eine Ablage über dem Bett. Die haben wir uns im Baumarkt besorgt und mit einem Stahlseil vorne und Klebhalterungen an der Wand befestigt. Dafür mussten nur zwei Löcher gebohrt werden.

6.8. Wasserbefüllschlauch und Wasserfilter

Befüllen des Kastenwagens mit einem speziellen Schlauch und Zubehör
Nützliches Zubehör für das Befüllen des Wassertanks

Der Spiralschlauch lässt sich einfach zusammenlegen und passt unter die Sitzbank neben der Heizung. Der Wasserfilter sorgt dafür, dass beim Wassertanken nichts in den Tank eingetragen wird.

Gardena Spiralschlauch*

Reich Wasserfilter, Befüllfilter-Set*

Wassertank-Einfülldeckel*

6.9. Klammern

Starke Klammern
Diese Klammern kommen in verschiedenen Situationen immer wieder zum Einsatz

Die Mini-Federzwingen schlagen jede Wäscheklammer und haben am hinteren Querrohr des Beifahrersitzes einen idealen Platz gefunden. Man kann einfach nicht genug davon haben.

Mini-Federzwingen*

6.10. Handfeger

Kleiner Handbesen
Mini-Handbesen: Nützlich und Platzsparend

Dieser Mini-Handfeger passt neben den Sicherungskasten. Und darüber hat sogar noch eine kleine Werkzeugtasche mit (fast) allem, was man im direkten Zugriff so braucht, Platz.

Mini-Handfeger*

Werkzeugset*


Inzwischen haben Wiebke und Martin noch viel mehr Kilometer mit ihrem kompakten Carado-Wohnmobil in verschiedenen Ländern hinter sich gebracht und planen bereits die nächste Reise.

Fotos

Alle Fotos mit freundlicher Genehmigung von @Wiebke & Martin


Lieben Dank Martin und Wiebke für Euren persönlichen Testbericht und die guten Tipps zur Ausrüstung.

Werbehinweis für Links mit Sternchen (*) Es handelt sich um einen Affiliate-Link, das heißt, wenn Du über den Link etwas kaufst, erhalte ich eine Provision. Dies verändert aber nicht, wie ich etwas bewerte. Für Dich verändert sich der Preis nicht. Du unterstützt mich aber bei meiner Arbeit! Damit ich Dir und anderen weiter gute Informationen bieten kann. Lieben Dank

Hat Dir dieser Beitrag gefallen???

Dann würde es mir sehr helfen, wenn Du kurz die passenden Sterne anklickst! DANKE

4.8/5 (36 Bewertungen)

Du bist der Erste, der eine Bewertung abgibt

Autor

Ich bin Journalistin, Autorin und seit über 50 Jahren leidenschaftliche Camperin. Mit meinem Kastenwagen-Wohnmobil bin ich in ganz Europa unterwegs, zwischen Südspanien und Nordkap. Hier zeige ich die schönsten Reiseziele im Camper, Routen zum Nachfahren und gebe Hilfe und Beratung zu Camping und Wohnmobil. Viele Tipps bekommst Du auch in meinen Wohnmobil-Reiseführern.